Deichstadtvolleys VCN 77 VC Neuwied '77
2. Bundesliga

LAF Sinzig LAF Sinzig
3. Liga Süd

DVV - eMagazine

FWD FWD Anerkannte Einsatzstellen

Die aktuellen Trainer der beiden Kader:

                                                                        

Trainer männl. Kader:                              Co-Trainer männl. Kader:                         Trainerin weibl. Kader:            
Manuel Handels                                            Julius Hammes                                          Alina Hauschild                    
manuel-handels[at]web.de                      juliusha94[at]web.de                                  ahauy[at]gmx.de    

Nachstehend die aktuellen Trainingstermine für unsere beiden Kader  (w 2004/05 - m 2003/04) für 2017:

Wochentag   

Datum

Uhrzeit

Halle, Ort

w/m, w, m

Sonntag

05.11.2017 10:00 - 15:00 Goethe-Schule, KO-Lützel m mit Elterngespräch

Sonntag

19.11.2017 10:00 - 15:00 Sporthalle Höhr-Grenzhaussen w mit Elterngespräch

Samstag

02.12.2017 N.N N.N w

Samstag

23.12.2017 10:00 - 15:00 IGS Pollenfeld, KO-Lützel m

Samstag

20.01.2018 10:00 - 15:00 Goethe-Schule, KO-Lützel m/w

Samstag

24.03.2018 10:00 - 15:00 IGS Pollenfeld, KO-Lützel m

Sonntag

25.03.2018 10:00 - 15:00 IGS Pollenfeld, KO-Lützel m

Samstag

21.04.2018 10:00 - 15:00 Goethe-Schule, KO-Lützel m

 Ausrichter gesucht!

Wer ein Kadertraining in eigener Halle ausrichten möchte, setzt sich bitte mit dem Jugendwart oder den Kadertrainern in Verbindung. Wir kommen gerne zu den Vereinen vor Ort.


VVR-Kadersichtung am 18.03.2017

Am Samstag fand die Kadersichtung  der Jahrgänge 2005/2006 männlich und 2006/2007 weiblich in der Sporthalle Neuwied-Niederbieber statt. Mit einem Trainerteam von 6 Leuten (Alina Hauschild, Manuel Handels, Svenja Osterhues, Susanne Dommermuth, Stefan Scherer und Julius Hammes) wurden 5 Stationen aufgebaut, um verschiedene Fähigkeiten der Kinder zu testen.  

Die ersten Kinder trafen überpünktlich in der Halle ein und erhielten nach einer kurzen Einweisung durch  Julia ihren Anmeldebogen sowie ein Namensschild. Bevor es an die Bälle ging, füllten alle Kinder zunächst ihren Anmeldebogen aus. Im weiteren Verlauf konnten die Mädchen und Jungs dann in verschiedenen Disziplinen auf „Punkte-Jagd“ gehen. Durch die Punktevergabe sollten Motivation und Ehrgeiz der Kinder geweckt werden.

VVR-Vizepräsident Johannes Gesenhues begrüßte alle Teilnehmer, stellte das Trainerteam vor und wünschte allen eine schöne Veranstaltung. Danach übernahmen die Trainer das Zepter und machten mit den Kindern ein gemeinsames warm up. Anschließend teilten sie die ca. 40  Mädchen und Jungen in 5 Gruppen ein. Jeder der Trainer betreute eine Übung und vergab die erreichten Punkte. Mit viel Konzentration und Spaß gingen die Kinder von Station zu Station.

Zufrieden beendete das VVR-Team um 15:30 Uhr die Sichtung. Nachdem alle Bögen eingesammelt wurden verabschiedete Vizepräsident Björn Sauer die Kinder und wünschte ihnen eine gute Heimreise.


Mit Spaß zum Erfolg beim Landesjugendsportfest 2016

Beim Bezirksvergleich am 10. September in Bingen traten die Mädchen- und Jungenkader jeweils mit einem gestellten Team gegeneinander an.

Beim Mädchenkader lief es nicht ganz so gut. Mit einem starken Anfang und eindeutig den lautesten Gesängen konnten sie jedoch den ersten Satz leider nicht für sich gewinnen. Obwohl die weiteren Spiele großteils schön anzusehen waren und der Spaß auf keinen Fall zu kurz kam, konnte sich das Team nicht durchsetzen. Sie belegten bei dem Bezirksvergleich den 3. Platz.

Die männliche Rheinlandauswahl spielte mit Ergeiz und Freude gegen die anderen Auswahlmannschaften. Gut kombinierend und es spannend machend, blieb der Erfolg dabei nicht aus. Sie belegten Platz 1 beim Bezirksvergeleich.

Vielen Dank für eine reibungslose Organisation der Sportjugend Rheinhessen. 

Wir danken den Kadertrainern, den Spielerinnen und den Spielern für diesen tollen Volleyballtag und einer menge Spaß!


 


Erster Kader-Bezirksvergleich in Bad Kreuznach

Am Samstag, 10. Mai 2014, reiste der weibliche (Jahrgang 2002/03) und männliche (Jahrgang 2001/02) VVR-Kader mit ihren Trainern und Co-Trainern nach Bad Kreuznach, um gegen die beiden anderen Bezirksverbände ein Vergleichsturnier zu spielen. Hintergrund war die dort stattfindende erste Sichtung für den Rheinland-Pfalz-Kader und die Möglichkeit, erste Eindrücke und Erfahrungen mit der Mannschaft unter Wettkampfbedingungen zu sammeln.
Das Ergebnis sollte hierbei für die Mädels zunächst eine untergeordnete Rolle spielen, da sie in dieser Konstellation bisher noch nicht zusammengespielt hatten. Dennoch konnte man sich im ersten Spiel über einen 2:0-Sieg gegen das Team aus Rheinhessen freuen. Im zweiten Spiel traf man dann auf den Bezirkskader aus der Pfalz. Hier musste sich das Team aus dem Rheinland klar mit 2:0 geschlagen geben, konnte aber dennoch wichtige Erfahrungen mit nach Hause nehmen.
Die Pfälzer Mädels konnten ebenso gegen das Team aus Rheinhessen mit 2:0 gewinnen. Der erste Platz ging somit an den VVP, Platz zwei an den VVR und Platz drei an den Ausrichter VVRH.
Unsere Jungs besiegten im ersten Spiel Rheinhessen klar mit 2:0. Das zweite Spiel hingegen gab man trotz mehrer Führungen knapp mit 2:0 an die Pfalz ab. Ein sehr beachtliches Ergebnis, weil der männliche VVR-Kader bis jetzt erst zwei Trainingstermine hatte und beide jeweils noch zur Sichtung genutzt wurden.
Das Ergebnis lässt also wieder auf eine guten Jahrgang schließen und man kann sich auf spannende Spiele beim Landesjugendsportfest in Mayen freuen.