Deichstadtvolleys VCN 77 VC Neuwied '77
2. Bundesliga

LAF Sinzig LAF Sinzig
3. Liga Süd

DVV - eMagazine

FWD FWD Anerkannte Einsatzstellen

BFS - Mixed Startseite  - allgemeine Artikel


Dem Aufbau und Erhalt sowie die Planung und Organisation des Volleyballsports außerhalb der in der Bundesspielordnung (BSO) festgelegten Pflicht-, Repräsentations- und Freundschaftsspiele verschreibt sich der Breiten- und Freizeitsport (BFS).

Volleyball überall, für jung und alt, Frauen und Männer, in den unterschiedlichsten Formen - dieses umfassende Ziel fasst der Deutsche Volleyball-Verband in die Formel "Volleyball für jedermann zu jeder Zeit".


Link zum BFS Bereich Rheinland Pfalz (VVRP)

Link zum DVV BFS Bereich

Diese beiden Links führen zum übergeordneten Landesverband bzw. zum Deutschen Volleyball Verband.


Weitere Infos zum BFS Geschehen im Bezirk Rheinland (VVR) gibt es auf den
hier untergeordneten Seiten oder beim BFS-Wart (bfs[at]vv-rheinland.de).
Die Unterseiten sind links im Menü anwählbar.

29. Mixed Rheinlandmeisterschaften - Endrundenturniere

VVR: BFS-Mixed

Hier findet ihr die Gruppeneinteilungen und die Ergebnisse.
29. RMM , Saison 2017 / 2018


Endrundenturnier A-Liga   //   22.04.2018
Ausrichter: TV Feldkirchen / Mixed froggers TVF
Ort: Ludwig-Erhardt-Schule
A B C
 1 TV Bitburg 1 VC Lahnstein Post Spor Trier 1
 2 TV Niederlahnstein Trimmelter SV 3 Diezer TSK Oranien 2
 3 Trimmelter SV 1 Mixed Froggers TVF TSV Bullay-Alf
 4 TV Mülheim 1 PSV Wengerohr Gummibären TVN
Ergebnis
1  Mixed Froggers TVF
2  TV Bitburg 1
3  TV Niederlahnstein
4  TV Mülheim 1
5  VC Lahnstein
6  PSV Wengerohr
7  Diezer TSK Oranien 2
8  Post Sport Trier 1
9  Trimmelter SV 3
10  Gummibären TVN
11  TSV Bullay Alf
12  Trimmelter SV 1

A-Liga Endrunde in Neuwied

Früh morgens, noch vor 8:00 Uhr, ging es zur Ludwig-Erhard-Schule in Neuwied - eine bis dato noch überwiegend unbekannte Halle im Mixed-Bereich, zumindest die letzten Jahre zurückblickend. Eine gute Tonanlage und eine gute Lichthelligkeit versprachen schon einmal einen erfolgreichen Verlauf. Alle Mannschafte erschienen trotz langer Anfahrt gerade noch pünktlich. Das Teilnehmerfeld war mit je 6 A Mannschaften der beiden Bereiche Mosel und Rhein perfekt ausgeglichen. Spannende Spiele, knappe Ergebnisse, die Halle kochte nicht nur von den steigenden Temperaturen.

In der Hauptrunde kam dann die Überraschung des Tages. Eine regelwidrige Ausleihung vom Schiedsgericht brachte Unruhe und Verwirrung. Nach kurzer Besprechung wurden die Hintergünde kurz erläutert und eine Lösung gemeinsam beschlossen.

Spannende Punkte wurden erkämpft und es war einfach nicht im Vorfeld erkennbar, wer sich von den favorisierten Mannschaften durchsetzen würde. Langjährig Kenner der Szene hätten zumindest eine Mannschaft mit dem Namen "Lahnstein" (wozu ja auch die Nieder"Lahnsteiner" gehören, im Finale erwartet. Doch die Mioxed froggers setzten sich durch und auch der TV Bitburg glänzte heute.

Knappe Finalsätze, ein dritte war durchaus denkbar, doch die Frösche hatten die Nase leicht vorn und beendeten das Finale mit zwei Gewinnsätzen.

Danke auch an den TV feldkirchen für die Ausrichtung und die zweite Herrenmanschaft(?) für die Verpflegung.
Schon beim Vorrundentermin hatte der TV feldkirchen mit geleungener Veranstaltungstiefe und kleinen Details Masstäbe gesetzt. Diese kamen auch hier zum Einsatz und die gewählten MVP-Spielerinnen und Spieler freuten sich über Gutscheinpreise vom Foodhotel in Neuwied.

Der Zeitrahmen bewegte sich in der gewohnten Länge und das ERT wurde gegen 18:00 abgeschlossen.

Danke an alle helfenden Hände.

Somit haben sich die Mixed Froggers TVF und der TV Bitburg 1 für die Landesmeisterschaften am 27.05.2018 in .... (Bezirk VVP) qualifiziert. Das austehende Pokalturnier am 06.05.2018 wird den dritten Teilnehmer für die Landesmeisterschaft ermitteln.


Endrundenturnier B-Liga   //   29.04.2018
Ausrichter: TV Jahn Eitelborn
Ort: Kreisporthalle I, Montabaur
A B C
 1 TV Mülheim 3 TV Hahnstääten AHS Koblenz 4
 2 SG Osburg/Thomm VC Ahrweiler 2 TuS Attenhausen
 3 TV Jahn Eitelborn DJK Pluwig Gusterath 1 SV Fortuna Ulmen
 4 TV Bitburg 2 FSV Dieblich
Ergebnis
1  TV Hahnstätten
2  AHS Koblenz 4
3  VC Ahrweiler
4  SG Osburg/Thomm
5  TuS Attenhausen
6  TV Mülheim 3
7  DJK Pluwig Gusterath 1
8  FSV Dieblich
9  TV Bitburg
10  TV Jahn Eitelborn
11  SV Fortuna Ulmen

B-Liga Endrunde in Montabaur

Auch dieses Jahr fand das ERT wieder in Montabaur in der Kreissporthalle statt. Pünktlich um 8:00 waren die Helfer zum Aufbau vor Ort und mit 11 Mannschaften dieses Jahr drei mehr als letztes Jahr auch alle rechtzeitig erschienen.
Ähnlich zum Vorjahr war die Rhein B-Nord Liga mit nur 2 Mannschaften vertreten. 

Der Modus wurde auf 18 Punkte festgelegt und der angestrebte Zeitplan nur durch eine etwas längere Mittagspause überzogen, ansonsten aber gut eingehalten. Die Gruppenzuteilung war im Vorfeld festgelegt worden, sodass ohne Zeitverzug gestartet werden konnte.
Spannende Spiele gegen eben sonst "unbekannte" andere Teams waren die besondere Herausforderung des ERTs.

Nicht ganz unerwartet trafen dann letztendlich im Finale die beiden Erstplatzierten der Ligen Rhein B-Nord und Rhein B-Süd aufeinander und begeisterten mit spannender Unterhaltung. Mit zwei knappen, welchselnd gewonnenenen Sätzen kam es zum Showdown im dritten Satz. Auch hier wurde hart gekämpft und bis zum Schluss blieb das Ergebniss ungewiss.

Der TV Hahnstätten setzte sich knapp durch und konnte seinen Vorjahres-Titel gegen AHS Koblenz 4 mit 25:16 // 15:25 // 17:15 verteidigen.

Alle drei Meister der jeweiligen B-Ligen möchten in der kommenden Saison ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen.

Gegen 18:00 konnte die Halle verlassen werden und ein Teil der Ausrichter grillte noch gemütlich zum Abschluss in Eitelborn.

Danke auch hier wieder an das eingespielte Helferteam. Es ist einfach toll,, fleissige mitdenkende Helfer zu haben, ich kann mich nicht genug bedanken.

Schöne Sommerzeit euch allen, bis zum Herbst.

Gruß

Christoph (VVR BFS-Wart).

veröffentlicht am Donnerstag, 19. April 2018 um 13:50; erstellt von Tholen, Christoph
letzte Änderung: 02.05.18 12:55