Deichstadtvolleys VCN 77 VC Neuwied '77
2. Bundesliga

LAF Sinzig LAF Sinzig
3. Liga Süd

DVV - eMagazine

FWD FWD Anerkannte Einsatzstellen

D-Trainerausbildung

VVR: News

Am letzten Mai-Wochenende haben sich 23 wissbegierige Teilnehmer des aktuellen Trainerausbildungszyklus von Freitag bis Sonntag in der Sporthalle Koblenz-Rübenach intensiv mit der Thematik der Anfängerschulung auseinander gesetzt. Hierbei wurde besonders auf eine altersgerechte Hinführung zum Volleyball Wert gelegt. Ein weiteres Anliegen der Referenten des VVR-Lehrausschusses Gunnar Monschauer, Niko Dahm und Andreas Kurz war es, eine möglichst praxisorientierte Ausbildung zu gestalten. Dies gelang indem begleitend zu dem vermittelten Theoriewissen stets praktische Beispiele präsentiert und auch am eigenen Leibe erprobt wurden.

Im Laufe des Wochenendes haben die Teilnehmer erfahren, dass Kinder und Jugendliche heutzutage ganz anders als ihre Eltern oder Großeltern spielen. Früher wurden Straßen, Bolzplätze und Wiesen für verschiedene Ballspiele genutzt. Es resultieren im Kinder- und Jugendbereich effektive Bewegungszeiten von unter einer Stunde täglich. Sowohl koordinative und als kreative Voraussetzungen für den Volleyballsport leiden unter der schwindenden „Straßenspielkultur“. Dies versucht das von Niko Dahm vorgestellte Konzept der Heidelberger Ballschule aufzuarbeiten. Das Ziel dieses Ansatzes ist es den Kindern und Jugendlichen sowohl ballsportübergreifende (und volleyballspezifischen) Fertigkeiten als auch die Freunde an der Bewegung spielerisch zu vermitteln.

Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit bekommen sich eine Trainingseinheit des weiblichen und männlichen Rheinlandkaders anzuschauen. Dazu wurden die Teilnehmer in kleine Gruppen aufgeteilt und konnten somit die Trainingseinheit analysieren und darüber diskutieren. Im Rahmen der anschließenden Reflexion wurde deutlich, dass zum Aufgabenbereich eines Trainers mehr gehört als das Anleiten von Übungen. In unzähligen Situationen muss sehr bewusst reagiert werden, so kann ein Wechsel der Spielregeln bzw. eine Abänderung der Wettkampfform gravierende Auswirkungen auf die Spieldynamik haben.

veröffentlicht am Mittwoch, 31. Mai 2017 um 11:45; erstellt von Becker, Julia
letzte Änderung: 31.05.17 11:50